Terry Jones & Weller - - - Rufen sie gerade Atze Knauf aus?

Das hat ja gut angefangen, der Freitag Abend…

Zu allervorderst stellten wir fest, dass die liebe Gloria gar nicht die „X wie Raus“ – Sendung auf Radio X machen konnte, laborierte sie doch krankheitsbedingt an einer fehlenden Stimme, was sicherlich für eine Radiomoderatorin sich nicht ganz vorteilhaft auswirken sollte.
Also fuhr ich ins Studio, um dort, bewaffnet mit 2 Laptops, eins für Musik und eins mit Internet – Zugang, die Veranstaltungssendung mit Hilfe von weiteren XwR – Redakteuren, welche sich online versammelten, inhaltlich zu gestalten.

Im Laufe der Sendung meldete sich Weller zum Interview, allerdings noch ohne TJ the DJ, wie man die Londoner Soul-DJ Legende Terry Jones auch gerne nennt, weil dieser schlechtwetterbedingt noch im Luftraum irgendwo zwischen England und Deutschland hing.

Nach der Radiosendung, denn es bot sich geadezu an, schlüpfte man kurz ins Saint Clichy und arbeitete sich dann übers Moloko plus langsam zur Goldmann’schen MA* | Diamantenbörse vor, um dort den BRILLIANT SOUL Allnighter beizuwohnen, gehostet von, wie eben schon erwähnt, Matthias Westerweller und, bekannt auch aus dem Orange Peel, Atze Knauf, (betreiben die Beiden auch das feine Sundae-Soul – Label,) sowie von Raum 121, dem Verein für Kunst und Kultur, und musikalisch unterstützt von dem mittlerweile unbeschadet eingetroffenen Terry Jones.
Es war eine feine Party, die die Herren dort abgeliefert haben, und wohl auch deshalb von ausschliesslich netten Nachtmenschen besucht wurde, die sich tanzend oder plaudernd auf dem BRILLIANT Floor/Flur sichtlich gut amüsierten.

Nach einer angemessenen Recovery – Phase, ging es am Samstag erst spät los, Weihnachtsmärkte oder ähnliches erspare ich mir, trinke ich doch nicht gerne im Freien, wenn die Getränketemperatur höher ist als die draußen vorherrschende.

Es sollte also ein Besuch im Elfer auf dem Programm stehen, wo Meister Thomas Moschny aka Syncohm die Nachfolge – Veranstaltung der Kinky – Explosion – Parties, nämlich namentlich Amok & Psyche (Ähnlichkeiten zu Amor & Psyche sind hier durchaus gewollt.) als DJ geben wollte. Nicht alle Kinky – Fans fanden bei klirrender Kälte den Weg nach Eschersheim, allerdings hatten wir auf der Veranstaltung unser Vergnügen, macht auch die Anlage unten im Elfer richtig Spaß. Und ach ja, ich hab auch ein wenig aufgelegt ;-)

Sehr spaßig, das Wochenende, ich warte schon aufs Nächste, gilt es doch Onkel Hans R. zum Geburtstag zu gratulieren (ich will den Yachtklub wieder ans Mainufer!!!), freitags der Eröffnung der ALTEn LIEBE (Ex-Fritsche) in Sachsenhausen mit DJ Elviz & The Drifter (Disc-A-Go-Go-Club) sowie samstags der Eröffnung des ONXS (ONYS) in der Wiesenhüttenstr. 42, beizuwohnen.

//ptrk

Raum 121
Sundae Soul Recordings
Elfer
onxs