Na, schon alle Geschenke für Weihnachten zusammen? Wie wärs dieses Jahr vielleicht mit einer Skulptur für den Opi oder ein Gemälde für die Gattin? Auch der Kleine freut sich vielleicht über ein wenig Kunst, ist ja auch irgendwie eine hübsche Wertanlage, schließlich will er vielleicht mal studieren wenn er groß ist. Nachdem das Bauamt unserem heißgeliebten Kunstverein zuletzt so übel mitgespielt hat, geht es jetzt darum ein wenig Geld für die auszuführenden baulichen Maßnahmen zu sammeln. Zur Rettung des Kunstvereins und des Lola haben 80 Künstler Werke für die Versteigerung zu dessen Gunsten zur Verfügung gestellt. Die Auktion findet in der Ausstellungshalle A1 in der Schulstrasse 1 statt. Die Initiative finden wir so gut, und sind von dessen Erfolg so überzeugt, dass wir schon anfangen dem übereifrigem, städtischem Bauamt ein wenig weniger böse zu sein. Da es für viele der Freunde des Lola, die wie wir eher zu „Knietief im Beat“ bzw „Knietief im Dispo“ Fraktion gehören, wird es womöglich nicht für jeden ganz einfach seine Solidarität in Form eines Kunstkaufs auszudrücken. Für unsereiner besteht jedoch die Möglichkeit ganz klassisch und profan das Lola auf der Party am Freitag, 17. Dezember, in der Pik Dame zu unterstützen. Dort wird die Finissage zu der „Ab 18″ Ausstellung gefeiert, die durch die Schließung so jäh unterbrochen wurde. Dort sind zwar keine 80 DJs aber doch eine ganze Menge am Start. Ein kleines Lola All-Star-Team sozusagen, unter anderem mit Eb-Clectic, Dr. Hocke, Jakob Lauer, Michael Riedel, Yogi from Tokyo, Ramon & Frank Rox.

Do., 16..12.2010 – Kunstauktion Familie Montez & Ausstellungshalle A1, Schulstr. 1 – 19 Uhr
Fr., 17.12.2010 – Ab 18 Finnissage @ Pik Dame – 22 Uhr

www.montez.de