(Der Tante Renate)

Der Tante und seine Gitarre. Wieder mal ein christlicher Feiertag, wieder mal ein Audiolith-Künstler im IVI. Soweit der altbekannte Lauf der Dinge. Zu den Neuigkeiten gehört, dass Der Tante Renate, seines Zeichens auch die eine Hälfte des Duos Bratze, diesmal von gleich drei weiteren Elektro-Bands flankiert wird. Alle samt imho recht junge Acts und wohl in irgendeiner Form, soweit wir das überblicken können, musikalisch miteinander verbandelt. Organigramm gefällig? Björn Peng produzierte gemeinsam mit Grante Möller. Die Inglorious Bassnerds remixten Saalschutz und Björn Peng, welcher wiederum gemeinsam mit diesen seinen Sound als Kirmestechno labeled, und mit „Se Message“ einen ganz interessanten Clip rausgebracht hat, der mit seinen visuellen und akkustischen Zitaten an Tarentinos Film (und Väths Timewarp Auftritt), wiederum den Bassnerds gut zu Gesicht gestanden hätte. „Antifa Jumpstyle Kirmestechno“ als Begriff nicht unsympathisch. Die ständige Ironisierung, Trashisierung und vor allem die zunehmenden Euro-Dance Referenzen im linksgeprägtem Elektro sind leider gleichzeitig Ausdruck dessen, das musikalisch in diesem Bereich die Entwicklung stagniert, der Sound Redundant wird. Möglicherweise verlangen wir zuviel. Stärke des linksgeprägten Elektro war immer die übersetzung der Punk-Attidude in das Elektronische. Wenn das jedoch ausbleibt, was bleibt dann? Abfahrt um der Abfahrt willen? Vielleicht reicht das ja schon, und vielleicht haben auch einfach keinen Humor. Der Tante Renate jedenfalls ist ein Guter und musikalisch über jeden Zweifel erhaben. Vielleicht weiß er ja einen Ausweg aus unserem Dilemma…


Der Tante Renate – Trapped


Der Tante Renate – Black

Do., 23.06.2011 -Der Tante Renate, Björn Peng, Inglorious Bassnerds, Granate Möller @ IVI, 21 Uhr

Web: Der Tante Renate
Blog: Der Tante Renate
Blog: Pengspace
Blog: Schlechtes Elternhaus