Blank Dogs (Abgesagt!) & In Zaire @ Waggon (14.10.2010)

(Blank Dogs)

Blank Dogs, abgesagt! Die Blank Dogs aus Brooklyn umweht ein Hauch des Geheimnissvollen. Vom mysteriösen „Mr. Blank Dog“ existieren keine Fotos, auf den Veröffentlichungen finden sich keine Liner-Notes, auf ihrer Website, die aufgrund des Farbflashs nicht gerade zum verweilen einlädt, bezichtigen sie sich als Scharlatane, denen nicht zu trauen ist, und rücken sich selbst in die Nähe vom kommunistischen China, dem afgahnischen Heroinhandeln und der einfachheit halber gleich noch dem restlichen verbleibendem, internationalem Terrorismus. Wenn wir ehrlich sind wissen wir nicht mal genau, ob es sich um eine Band oder ein Soloprojekt handelt. Immerhin der Name des Masterminds ist inzwischen raus. Blank Dogs ist das Projekt des New Yorkers Mike Sniper. Die Songs allerdings sprechen für sich selbst. Düstere, atmosphärische DIY & Lo-Fi Stücke mit Synth & Wave einschlag. Die Blank Dogs hätten eigentlich am Donnerstag, 14. Oktober, im Hafen 2 spielen sollen. Da der Gig – aus welchen Gründen auch immer – jedoch abgeasgt wurde, ziehen die Blank Dogs einfac ein paar Meter weiter und spielen stattdessen einfach im Waggon.

Dort treffen sie auf die Italiener von In Zaire. Außer der Namensgebung haben die allerdings nun wirklich gar nichts mit dem berühmten Hit von Johnny Wakelin and The Kinshasa Band gemeinsam. In Zaire sind nochmal eine ganze Ecke experimenteller, psychedilischer und noisiger als die Blank Dogs. Veröffentlicht haben sie unter anderem auf dem Netlabel Vuoto, aber auch auf Brigadisco, einem kleinen italienischen Independent Label aus dem 10.000 Einwohner Küstenstädtchen Itri. Bei einer durchschnittlichen Songlänge von stolzen 18 Minuten, werden sie wohl aber nicht alzu viele Stücke aufführen können.


Blank Dogs – Ants .mp3 (via RSTB)


In Zaire – In Zaire .mp3

Do., 14.10.2010 – Blank Dogs (Abgesagt!) & In Zaire @ Waggon – 21 Uhr, Eintritt frei

www.myspace.com/blankdogtime
www.myspace.com/inzaire