Verbrecher Verlag @ SIKS/Knobbe (07.08.2010)


(Marc Degens – Foto: Alexander Janetzko)

Die SIKS-Macher lieben den Verbrecherverlag, und da diese Zuneigung offenbar gegenseitig ist, lesen jedes Jahr zur Buchmesse einige Autoren des kleinen Verlages aus Berlin im Knobbe. Dieses Jahr wird Marc Degens, der aus seinem Texten auch gerne mal kleine You Tube Videos bastelt, aus seinem neuen Buch „Unsere Popmoderne“ lesen. Das Werk entstand aus seiner einstigen Kolummne in der FAZ herraus in der er in feinster Pessoa-Manier von ihm vollkommen frei erfundene Texte zitierte. Die Kollumne fand später ihre Fortsetzung in der Literaturzeitschrift Volltext. In „Unsere Popmoderne“, das ein Art Best-Of Sammlung seiner fiktiven Text-Zitate darstellt, erfahren die erfundenen Arbeiten sozuzagen eine Transformation in die durchblätterbare Realität. Als zweiter Autor wird Frédéric Valin aus seinem Erstling „Randgruppenmitglied“ lesen, der genauso heißt wie sein sowohl literarisch als auch fotografisch interessanter Blog (Dessen letzter Post jedoch leider bereits 2 Jahre alt ist). Darin enthalten sind Geschichten über Kranke, Psychotiker, Gescheiterte und Ausgeschlossene – also quasi Leute wie du und ich. Musikalisch untermalt wird der Abend von der Elektronik-Auswahl von Im Juni, seines Zeichens SIKS Mitglied und Leiter des Instituts für kritisches Tanzen.

Do., 07.08.2010 – Verbrecher Verlag @ SIKS/Knobbe – Eitritt frei

www.randgruppenmitglied.de
www.marc-degens.de