Andrew Vladeck @ Yellowstage (25.09.2010)


(Andrew Vladeck)

New York ist eben eine riesige Stadt. So groß, daß es dort für die Parks offensichtlich sogar Ranger gibt. Selbige Tätigkeit hat der in Brooklyn lebende Singer-Songwriter Andrew Vladeck ausgeübt, bevor er sich ganz auf seine Musikkarriere konzentrierte. Vom Park-Ranger zum Folk, ist es ja auch irgendwie kein so weiter Weg. Inzwischen blickt Vladeck schon auf eine anschauliche Diskographie aus Alben und vor allem EPs zurück. Seine Songs intrumentiert der New Yorker mit klassischen Folk Instrumenten wie Banjo, Gitarre und Mundharmonika, die er jedoch mit Vorliebe mit Effekten unterlegt. Seine jünste EP „The Lost Sessions“ ist eine Neuaufnahmen von 2007 entsandenen Songs, die nach einem Festplattencrash ursprünglich verlorengegangen waren. Ina Simone, deutsch, ohne „N“ vorm Vornamen aber trotzdem gut, wird den Abend für ihn eröffnen.


Andrew Vladeck – Hold Me Back .mp3

Sa., 25.09.2010 – Andrew Vladeck @ Yellowstage – 21 Uhr, 10 Euro

www.andrewvladeck.com
www.myspace.com/andrewvladeck
www.myspace.com/inasimone