High Tech Soul (2006)


(Kevin Saunderson)

The iniator, the innovator and the elevataor! Letzte Woche ergab es sich, dass ich mit Besuch mal wieder vor der von Slices/Sense Music produzierten DVD „We Call It Techo“ (2008) gesessen habe, die sich mit den Anfängen von House und Techno in Deutschland, von Frankfurt bis Berlin, von München bis Hamburg, beschäftigt. Wie der Zufall es so will stolpere ich nur wenige Tage später über eine weitere 2006 produzierte amerikanische Doku mit dem Schwerpunkt auf die frühen Jahre in Detroit. Im Fokus des Films stehen natürlich die „Belleville Three“ – sprich die drei DJs und Produzenten Juan Atkins (The Initiator), Kevin Saunderson (The Elevator und Derrick May (The Innovator) – die sich bereits auf der Belleville Highschool kennenlernten, und mit ihren Veröffentlichung die Entwicklung des elektronischen Sounds der frühen Jahre maßgeblich und nachhaltig beinflußten. Der Titel geht auf Derrick Mays stilistische Beschreibung des Detroit Techno zurück, überhaupt entpuppt sich May in dem Film als ziemlich charmant und sympathisch. Besonders interessant ist aber, daß im Film auch auf weniger bekannte Protagonisten des frühen Detroit wie Eddie Flashin‘ Fowlkes oder Electrifying Mojo zu Wort kommen. Die komplette Dokumentation von Plexifilm ist via Google Video streambar.

www.plexifilm.com


3 Antworten auf “High Tech Soul (2006)”


  1. 1 Marc 14. September 2010 um 0:05 Uhr

    Auch interessant über Aufstieg und Fall der Motorcity: Requiem for Detroit (BBC 2010) http://www.youtube.com/watch?v=2OpXhd7iau8&feature=player_embedded

  2. 2 Marc 16. Januar 2011 um 0:12 Uhr
  1. 1 2 Jahre Ex Und Hop – Ein Résumée « Ex Und Hop Pingback am 12. Oktober 2010 um 1:28 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.