Frühlingsfest @ Tanzhaus West & Dora Brilliant (20.03.2010)


(Notic Nastic)

Vergangenes Jahr überzeugten die maskierten Notic Nastic mit ihrer wilden Liveshow bereits beim Sommerfest im Tanzhaus West. Auf ihrem Floor legte damals Shitkatapult Labelchef T.Raumschmiere auf. Knapp ein Jahr später kehren Notic Nastic zurück und feiern hier als Headliner den Release ihres neuen Albums „It’s Dark, But’s OK“, dass – siehe da – tatsächlich ausgerechnet auf Shitkatapult erscheint. Musikalisch passen sie mit ihren schrägen und düsteren Electrosound tatsächlich gut auf T.Raumschmieres Imprint.


(Funk D‘Void)

Mit dem Schotten Funk D‘Void ist eine weitere feste Größe der Internationalen DJ-Szene geladen, der seit Jahren seine Tracks auf dem alt-ehrwürdigen Label Soma aus Glasgow veröffentlicht. Besonders spannend finde ich allerdings den Besuch von Robosonic. Die Jungs von Berlin-Kreuzberg Institut haben 2007 mit „Sturm & Drang“ ein großartiges Debut-Album veröffentlicht, das originell, vielseitig und verspielt ist und mich nachhaltig beeindruckt hat. „Sturm & Drang“ gehört immer noch zu meinen Lieblingsveröffentlichungen des Jahres 2007.


(Robosonic)

Darüberhinaus ist mal wieder die halbe Frankfurter Szene über die Floors verteilt. Suse und Mr. Rod kümmern sich um das Chill-Out während mit Peter Schumann, Bo Irion, Daniel Sadrina, Steve Simon, Flip Flop und Cocolores überall an den Decks gute Bekannte an den Decks stehen.

Sa., 20.03.2010 – Frühlingsfest @ Tanzhaus West & Dora Brilliant – 23 Uhr

www.noticnastic.com
www.robosonic.cc
www.myspace.com/funkdvoid