Archiv für Februar 2010

Karl Blau & Elfenbeinturm @ IVI (01.03.2010)


(Karl Blau)

Die Bezeichnung Freakfolk, gefiel mir von allen versuchen die Musik von Karl Blau zu kategorisieren noch am Besten. Indie und Folk sind sicherlich die gängigen Koordinaten innerhalb derer er jedoch auch Rock-, Grunge-, Hip-Hop- oder Electronica-Elemente in seine Stücke einfließen lässt. Blau stammt aus dem für seinen unglaublichen Reichtum an Independent Musikern bekannten Staate Washington, im Nord-Westen der USA. Sein aktuelles Album „Zebra“ veröffentlichte er dort auf K-Records. Seine früheren Produktionen erschienen auf Knw-Yr-Own, einem kleinen Label das ursprünglich mit dem Vertrieb von Kassetten begann. Spannend ist auch der Vertrieb über KELPS, der „Kelp Lunacy Advanced Plagiarism Society“, einer Art DIY Abo-Eigenvertrieb für seine Songs, der periodisch CD-Rs seiner Musik verschickt. Unterstützt wird Karl Blau vom den lokalen Experimental-Elektroniker Elfenbeinturm, der ebenfalls in schöner, alter DIY Manier seine Tracks auf limitierten Audio Kassetten unters Volk bringt.

Mo., 01.03.2010 – Karl Blau & Elfenbeinturm @ IVI – 22 Uhr

www.myspace.com/karlblau
www.kelplunacy.com
www.myspace.com/mordantheaven