Archiv für November 2008

06.12. Glühweinmassaker Null-Acht @ Landungsbrücken

Wenn die Tage kürzer werden taucht er wieder auf, mein Lieblingsflyer, mit der extraportion Lesestoff. Und wenn er erst mal aufgetaucht ist, dann ist das Glühweinmassaker auch nicht mehr fern. Eines der spannensten Festivals der Stadt, einfach rundum liebevoll gestalltet mit Weihnachtspommes und Glühwein und über die Jahre immer größer geworden. Zuletzt fand das GWM 2006 in der Honselbrücke statt.


(Foto: Captain Overdrive / Ginette Machin)

Musikalisch gibt es die voll Bandbreitenseite von Chanson bis Grindcore, von Punk bis Funk. Eröffnet wird der Abend vom lümmeldänischen Friskechor. Für die Funkabteilung sind die Giessener Captain Overdrive zuständig. Ginette Machin aus Paris präsentieren französiche Chansons begleitet auf der Ukulele.


(Foto: Kaufmann / Fist-A-Ferret)

Die Frankfurter Lokalmatadoren Kaufmann machen melodiösen Rock mit deutschen Texten, bei denen einem beia auch noch so winterlichen Temperaturen auf jeden Fall warm ums Herz wird. Wer kein Herz hat muss trotzdem nicht frieren, denn denen werden die Österreicher von Fist-A-Ferret schon einheizen. Fist-A-Ferret spielen richtig harten Grindecore, dass allerdings nicht ohne Selbstironie, wie man ihrem gegrunzt statt gesungenem Stück „Nur Schweine machen Grindcore“ entnehmen kann.


(Foto: Chris Mess / Ampere Theater)

Durch den Abend führt der Poety Slammer und Scrambled X Moderator, mit dem doppeldeutigen zur besinnlichen Zeit passenden Namen Chris Mess gemeinsam mit den Improvisationskünstlern des frankfurter Ampere Theaters, das kürzlich auch von zwei weiteren Scrambled X Moderatoren infiltriert wurde.

Die gesammten Einnahmen aus dem Getränkeumsatz des Glühweinmassakers kommen übrigens Radio X zugute. Also heißt diesmal wieder das Motto: Saufen für Radio X! Nie stand der Glühwein besser.

Der Jingle zum Glühweinmassaker:

06.12. Glühweinmassaker Null-Acht @ Landungsbrücken

myspace.com/captainoverdrive
myspace.com/ginettemachin
myspace.com/kaufmannband
myspace.com/xxxfafxxx